Wespen bekämpfen: Was hilft gegen Wespen?

Wenn die warmen Temperaturen zum Grillen und Picknicken locken, sind Wespen häufig ungebetene Gäste. Wir haben wertvolle Tipps für Sie zusammengestellt, wie Sie die Wespen vertreiben und bekämpfen können. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.
Inhalt des Artikels:

Was zieht Wespen an?

Wespen werden je nach Jahreszeit von unterschiedlichen Nahrungsmitteln angelockt. Von Frühling bis Mitte August suchen sie vor allem nach Eiweiß, um ihre Larven zu füttern. In dieser Zeit locken Fleisch, Wurst und andere eiweißreiche Lebensmittel die Wespen besonders an. Ab August ändert sich ihr Fokus: Nun benötigen sie Zucker für ihr eigenes Überleben. Süße Speisen und Getränke wie Eis, Kuchen und Obst sind dann besonders verlockend für die Wespen.

pic
Süße Getränke locken die Gemeine Wespe und die Deutsche Wespe


Auch wenn die gelb-schwarzen Insekten vielfach als störend empfunden werden, darf man sie nicht einfach töten. Denn Wespen stehen unter Naturschutz.  Die Devise lautet: Ruhig bleiben und hektische Bewegungen vermeiden. Mit einigen Tricks lässt es sich meistens ganz gut mit den Wespen im Garten aushalten.

#1 Vorbeugen und Vermeiden

pic
Wespen lieben Fallobst, regelmäßiges Entfernen lohnt sich
  • Kein Parfum verwenden: Süße Düfte locken Wespen an. Vermeiden Sie daher das Tragen von Parfum oder stark duftenden Cremes, um unerwünschte Gäste fernzuhalten.

  • Keine bunte Kleidung tragen: Wespen fliegen auf bunte Farben. Tragen Sie am besten weiße oder neutrale Kleidung, um weniger aufzufallen.

  • Lebensmittel abdecken und klebrige Reste entfernen: Decken Sie Lebensmittel auf dem Balkon oder der Terrasse nach Möglichkeit ab und wischen Sie süße Klebereste sofort weg, um Wespen nicht anzulocken. Es lohnt sich, direkt nach dem Essen aufzuräumen und Abfälle sicher zu verschließen.

  • Mund und Hände waschen: Besonders bei Kindern ist es wichtig, nach dem Essen Mund und Hände zu waschen, um keine Wespen anzulocken. Klebrige Hände und Gesichter sind für Wespen ein gefundenes Fressen.

  • Fallobst im Garten entfernen: Entfernen Sie regelmäßig Fallobst aus Ihrem Garten, da der süße Duft Wespen anzieht.

  • Nicht wegpusten: Wegpusten ist kontraproduktiv, da das Kohlenstoffdioxid in unserem Atem ein Alarmsignal bei Wespen auslöst und sie panisch werden lässt. Stattdessen sollten Sie ruhig bleiben und langsam weggehen.

Effektive Mittel zur Wespenbekämpfung

farmers` cat Wespenspray-Set mit Imkerhut EASY
farmers` cat Wespenspray-Set mit Imkerhut EASY
Artikelnummer: KS6116-SET
22,60 € zzgl. Versandkosten
inkl. MwSt
REDTOP Wespenfalle
REDTOP Wespenfalle
Artikelnummer: IF4438
13,83 € zzgl. Versandkosten
inkl. MwSt
farmers` cat Wespenspray
farmers` cat Wespenspray
Artikelnummer: END-0026
14,88 € zzgl. Versandkosten
inkl. MwSt
4,17 € / 100 ml
SUBSTRAL® Celaflor® Wespen K.O. Spray
SUBSTRAL® Celaflor® Wespen K.O. Spray
Artikelnummer: IS4145
13,61 € zzgl. Versandkosten
inkl. MwSt
2,29 € / 100 ml
Hersteller: Scotts Celaflor GmbH & Co. KG
Protect Home Forminex Wespenschaum + 600 ml
Protect Home Forminex Wespenschaum + 600 ml
Artikelnummer: IS4714-PLUS
11,46 € zzgl. Versandkosten
inkl. MwSt
19,26 € / 1 l
Hersteller: SBM Life Science GmbH

#2 Mit Duft gegen Wespen

pic
Der Rauch von brennendem Kaffeepulver soll Wespen vertreiben

Oft riechen Grillwurst, Kuchen oder süße Getränke so verführerisch, dass sich Wespen kaum davon abbringen lassen. Es gibt allerdings einige Gerüche, die Wespen fernhalten sollen. Probieren Sie am besten einfach aus, ob Sie mit Duft von ätherischen Ölen oder bestimmten Pflanzen gegen die schwarz-gelben Insekten ankommen:

  • Kaffee anzünden: Ein einfacher Trick: Zünden Sie etwas Kaffeepulver an. Der aufsteigende Rauch soll Wespen vertreiben. 

  • Ätherische Öle verwenden: Verwenden Sie ätherische Öle wie Zitronella, Nelken- oder Teebaumöl. Diese Düfte mögen Wespen nicht. Sie können die Öle beispielsweise in einer Sprühflasche mit Wasser mischen und um Ihren Sitzbereich sprühen.

  • Bestimmte Pflanzen einsetzen: Pflanzen wie Basilikum, Tomaten und Knoblauch können helfen, Wespen fernzuhalten. Diese Pflanzen verströmen natürliche Düfte, die Wespen unangenehm finden.

  • Kupfermünzen reiben: Reiben Sie Kupfermünzen zwischen den Händen und verteilen Sie sie auf dem Tisch. Der Kupfergeruch wirkt abschreckend auf Wespen.

#3 Mit Wasser gegen Wespen

pic
Regnet es? Bei “schlechtem” Wetter ziehen sich Wespen in ihr Nest zurück

Halten Sie eine Sprühflasche mit Wasser bereit und beginnen zu sprühen, sobald sich Wespen nähern. Im besten Fall denken die Insekten, es regnet, und ziehen sich in ihr Nest zurück. Wasser ist eine humane und einfache Methode, Wespen von Ihrem Tisch fernzuhalten.

#4 Wespen willkommen: Ablenkung bieten

pic
Wespen angelockt: Am eigenen Futterplatz sind sie willkommen

Dieser Tipp ist unser absoluter Favorit: Richten Sie einen festen Futterplatz für die Wespen ein, auf dem Sie den Tieren je nach Jahreszeit Obst oder eiweißhaltige Nahrung anbieten. Wenn die Wespen während Ihrer Essenszeit  immer an den gleichen Ort gelockt werden, bleiben sie Ihrem Esstisch fern. Zudem können Sie die Tiere aus sicherer Entfernung beobachten.

#5 Wespen umsiedeln

pic
Beim Umsiedeln werden die Wespen zunächst mit einem speziellen Sauger aufgesaugt

Haben Wespen oder Hornissen ihr Nest direkt an Ihrem Haus gebaut, kann man die Tiere entfernen oder umsiedeln lassen. Allerdings nur, wenn eine tatsächliche Gefahr von ihnen ausgeht, beispielsweise aufgrund einer Allergie oder weil Kinder in der Nähe des Nests spielen. Um die Gesundheit und Sicherheit aller Hausbewohner zu gewährleisten und Bußgelder zu vermeiden, sollten Sie dabei einige wichtige Punkte beachten:

  1. Genehmigung einholen:
    Für die Entfernung oder Umsiedlung eines Wespennestes benötigen Sie eine Genehmigung von der örtlichen Naturschutzbehörde, da die Bundesartenschutzverordnung die Insekten unter besonderen Schutz stellt. Den richtigen Ansprechpartner finden Sie über die Stadt- oder Landkreisverwaltung.

  2. Profis beauftragen:
    Liegt eine Genehmigung vor, sollten Sie am besten professionelle Fachleute beauftragen, denn die Tiere können aggressiv werden, wenn sie sich bedroht fühlen. Ein örtlicher Imker oder Schädlingsbekämpfer kann beurteilen, um welche Wespenart es sich handelt und welche Maßnahmen ergriffen werden sollten. So ist beispielsweise die heimische Hornisse besonders geschützt, während die asiatische Hornisse als invasive Art eingestuft wird und beseitigt werden sollte.

  3. Wespen umsiedeln oder Nest entfernen?
    Im besten Fall lassen sich die Wespen umsiedeln, anstatt das Nest zu zerstören. Professionelle Schädlingsbekämpfer verfügen hierbei über die richtige Schutzkleidung und Ausrüstung, sodass eine schnelle, routinierte und tiergerechte Entfernung möglich ist.

Sollte sich das Wespen- oder Hornissennest in einer weitestgehend ungenutzten Ecke des Gartens befinden, können Sie es auch dort belassen. Die Insekten sind in aller Regel friedlich, solange sie sich nicht bedroht fühlen. Im Herbst stirbt das Wespenvolk aus und Sie können das verlassene Wespennest entfernen.

Warum sind Wespen nützlich?

In Deutschland sind hauptsächlich zwei Wespenarten heimisch: Die Deutsche Wespe (Vespula Germanica) und die Gemeine Wespe (Vespula vulgaris). Beide spielen eine bedeutende Rolle in unserem Ökosystem, da sie durch das Vertilgen von Fliegen, Blattläusen und Raupen fleißige Helfer im Garten sind. Der Naturschutzbund bezeichnet sie deshalb treffend als "Gesundheitspolizei". Neben ihrer Rolle als Schädlingsbekämpfer bestäuben Wespen, ähnlich wie Bienen, verschiedene Pflanzen und tragen so zur Erhaltung einer vielfältigen Pflanzenwelt bei. Aus diesen Gründen stehen Wespen unter Naturschutz. 

Wir hoffen, dass Sie und die Wespen mit unseren Tipps gut über den Sommer kommen.

Weiter

Kontakt

Farmers Cat
Robert-Bosch-Straße 6
73278 Schlierbach

Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.

nach oben arrow-up