finicon® CLIMB-Stop: Die neue Bettwanzenfalle

Für alle, die vermuten, dass sie Bettwanzen zu Hause haben könnten, ist der finicon® CLIMB-Stop die richtige Lösung. Die Bettwanzenfalle hilft, Vermutungen zu bestätigen oder im besten Fall zu widerlegen.

Bettwanzenfalle

Es gibt verschiedene Arten von Bettwanzenfallen, darunter Bettwanzen-Interzeptoren, Klebefallen, CO2-Fallen und Pheromon-Fallen. Beim finicon® CLIMB-Stop handelt es sich um einen Bettwanzen-Interzeptor, mit dem auch Laien einen Bettwanzenbefall zu Hause ganz einfach erkennen und überwachen können (Mehr lesen: Bettwanzen: Alles, was Sie wissen müssen). 

Wie funktioniert der finicon® CLIMB-Stop?

Bettwanzen kommen in den meisten Fällen über die Bettpfosten ins Bett. Die Idee des finicon® CLIMB-Stop ist, die Parasiten abzufangen, bevor sie überhaupt ins Bett gelangen. Die Fallen werden unter jedes Bein Ihres Bettes (oder andere Arten von Polstermöbeln) gelegt und bilden eine Barriere zwischen dem Boden und Ihrem Bett. Versucht eine Bettwanze ins Bett zu kommen, ist sie gezwungen, durch den Interzeptor zu klettern. Einmal drin, kommt die Plattwanze hier nicht mehr heraus.

Finicon Climb-Stop
Bettwanzen können die glatte Innenwand des finicon® CLIMB-Stop nicht erklimmen

Die Schale des finicon® CLIMB-Stop hat zwei konzentrische Wände mit einer Art Fallgrube dazwischen, in der die Bettwanzen gefangen werden. Von außen ist die Wand der Bettwanzenfalle rau, sodass die Tiere leicht hinaufklettern können, die Innenseite ist allerdings glatt und rutschig. Sobald die Bettwanzen oben angekommen sind, fallen sie in die Fallgrube (auch "Fangbrunnen" genannt) und sitzen dort fest. Haben sich die Parasiten bereits im Bett oder der Matratze eingenistet und möchten dieses verlassen, fallen sie in den inneren Ring des finicon® CLIMB-Stop und sind ebenfalls gefangen.

Da Bettwanzen auch Wände erklimmen und Matratzen, Kissen oder Decken als Brücke ins Bett nutzen, sollte das Möbel ein wenig von der Wand abgerückt werden.

Falle aufstellen
Eignet sich zum dauerhaften Einsatz unter Füßen von Betten, Sofas, Sesseln u.ä.

 

Funktionieren Bettwanzenfallen wirklich?

Bettwanzenfallen wie der finicon® CLIMB-Stop funktionieren wirklich. In unseren Produkttests konnten wir nachweisen, dass die Verwendung von Interzeptoren über einen Zeitraum von zwei Wochen eine Erkennungsrate von über 90 Prozent aufweist. Allerdings kann eine passive Falle die professionelle Bekämpfung bei einem Bettwanzenbefall nicht ersetzen. Durch das Überprüfen der Interzeptoren können Sie feststellen:

  • Ob Sie Bettwanzen haben oder nicht.
  • Wie stark der Befall ist.

Die Interzeptoren sind also diagnostische Werkzeuge, um einen Bettwanzenbefall frühzeitig zu erkennen. Wenn Sie einzelne Exemplare im finicon® CLIMB-Stop fangen, ist der richtige Zeitpunkt, ein professionelles Unternehmen zur Bekämpfung von Bettwanzen zu rufen. Professionelle Schädlingsbekämpfer töten Bettwanzen durch thermische Verfahren oder den Einsatz chemischer Insektizide ab (Mehr lesen: Was kostet ein Schädlingsbekämpfer / Kammerjäger?).

 

Wann sollte ich Bettwanzenfallen verwenden?

Ruhiger Schlaf dank Bettwanzen Interzeptoren
Dauerhaft zum Monitoring eingesetzt, sorgen Bettwanzen-Interzeptoren für ruhigen Schlaf

Aktuell sind Bettwanzen wieder auf dem Vormarsch. Dementsprechend groß ist das Bedürfnis, einen potenziellen Befall auszuschließen – denn nur so lässt es sich ruhig und entspannt schlafen. In folgenden Fällen empfehlen wir den Einsatz von finicon® CLIMB-Stop Bettwanzenfallen:

  • Sie vermuten, dass Sie Bettwanzen haben, obwohl Sie kein adultes Insekt gesehen haben.
  • Sie bemerken auf Ihrer Haut juckende, gerötete Pusteln in einer Reihe oder um eine Stelle herum.
  • Sie sind kürzlich gereist oder haben außerhalb des Hauses in einem Hotel oder Hostel übernachtet, das möglicherweise Bettwanzen hatte.
  • Sie haben gebrauchte beziehungsweise antiquarische Möbel angeschafft.
  • Ihr Zuhause wurde kürzlich gegen Bettwanzen behandelt, und Sie möchten sichergehen, dass die Bekämpfung erfolgreich war.

In diesen Fällen empfehlen wir Ihnen passive Bettwanzenfallen wie den finicon® CLIMB-Stop, um einen Befall nachzuweisen. Wichtig ist, dass Sie ein wenig Geduld mitbringen; insbesondere bei einem leichten oder frühen Befall kann es bis zu einer Woche dauern, bis eine Bettwanze gefangen wird. Dafür sind diese Arten von Fallen relativ kostengünstig, einfacher zu verwenden als aktive Fallen und Sie können endlich wieder beruhigt schlafen.

Zurück Weiter

Kontakt

Farmers Cat
Robert-Bosch-Straße 6
73278 Schlierbach

Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.

nach oben arrow-up